1. Werra-Rundschau
  2. Lokales
  3. Meinhard

23-jähriger Radfahrer in Grebendorf schwer verletzt

Erstellt:

Von: Eden Sophie Rimbach

Kommentare

Das Symbolbild zeigt einen roten Rettungshubschrauber mit weißen Elementen im Flug.
Ein Rettungshubschrauber brachte den Schwerverletzten ins Klinikum nach Göttingen. (Symbolbild) © Bodo Schackow/dpa

Ein Fahrradfahrer aus Eschwege musste mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum nach Göttingen gebracht werden.

Grebendorf – Bei einem frontalen Zusammenstoß mit einem Auto wurde ein Fahrradfahrer aus Eschwege heute (19. Mai) gegen acht Uhr schwer verletzt. Der 23-Jährige musste mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Göttingen gebracht werden, wie die Polizei berichtet. Der Mann habe unter anderem ein Schädel-Hirn-Trauma erlitten. Die Verletzungen seien nicht lebensbedrohlich.

Der Fahrradfahrer war zuvor vom Ortseingang Grebendorfs aus auf der Eschweger Straße unterwegs gewesen. Ersten Angaben nach soll er unvermittelt vom linken Seitenstreifen aus die Straße überquert haben. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Auto einer 40-Jährigen. Die Meinharderin war mit ihrem Auto auf der Eschweger Straße in Richtung Ortsausgang gefahren und hatte nicht mehr anhalten können. Die Polizei bittet zum Klären des Unfallhergangs darum, dass sich Zeugen unter 0 56 51 / 92 50 melden.

Von Eden Sophie Rimbach

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion