35-jährige Motorradfahrerin bei Zusammenstoß mit Auto schwer verletzt

Frieda. Mit schweren Verletzungen wurde am Samstagvormittag eine 35 Jahre alte Motorradfahrerin nach einem Verkehrsunfall bei Frieda in die Klinik gebracht.

Wie ein Sprecher der Eschweger Polizei dazu mitteilt, war die 35-Jährige mit ihrem Motorrad auf der Bundesstraße 249 in Richtung Schwebda unterwegs. Ein 58-jähriger Mann aus Pfaffschwende habe die Straße mit seinem Auto in entgegengesetzter Richtung befahren und beim Abbiegen nach Frieda die Motorradfahrerin übersehen. Die Frau prallte mit ihrem Motorrad gegen den Pkw des 58-jährigen, wurde zwischen dem Wagen und dem Zweirad eingeklemmt und dabei schwer verletzt. Zur Versorgung der 35-jährigen flog der Notarzt mit dem Rettungshubschrauber ein.

An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden, den die Polizei mit 4500 Euro beziffert. (hs)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare