Apotheke überreicht 200 Euro an die MS-Selbsthilfe

Grebendorf. Die am 30. Mai zum Welt-MS-Tag aufgestellte Spendenbox in der Meinhard-Apotheke in Grebendorf haben die Inhaber Elisabeth und Uwe Schmidt geleert. Der auf 200 Euro aufgerundete Betrag geht an die MS-Gruppe Werra-Meißner, die Selbsthilfegruppe für Multiple-Sklerose-Kranke. Die Vorstandsmitglieder Gerhard Kottlik und Ursula Heckmann nahmen das Geld in Empfang. Die Aktion sollte aufmerksam machen auf die Selbsthilfegruppen in der Region. Unterstützt wurde das Projekt von Angela Horn, die Informationsveranstaltungen zu Multiple-Sklerose-Erkrankungen in Hessen und Niedersachsen koordiniert. Rund zehn Apotheken in der Region nahmen teil. (kw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare