Meinhard – Archiv

Kontrolle verloren: 76-Jährige fährt ungebremst in Garage

Kontrolle verloren: 76-Jährige fährt ungebremst in Garage

Grebendorf. Weil sie auf der abschüssigen Straße die Kontrolle über ihr Auto verlor, ist eine 76-Jährige aus Meinhard am Freitagabend am Rohgraben in Grebendorf ungebremst in eine Garage gefahren. Das berichtet die Polizei.
Kontrolle verloren: 76-Jährige fährt ungebremst in Garage
ÜWG Meinhard geht mit Fünf-Punkte-Sparprogramm in den Wahlkampf

ÜWG Meinhard geht mit Fünf-Punkte-Sparprogramm in den Wahlkampf

Schwebda. Keine leeren Wahlversprechen, das ist das einzige Versprechen das die ÜWG Meinhard in diesem Wahlkampf geben will. „Kurs statt Konkurs“ lautet deshalb das Motto der Wählergemeinschaft. Auch wenn das bedeute unangenehme Wahrheiten …
ÜWG Meinhard geht mit Fünf-Punkte-Sparprogramm in den Wahlkampf
725 Jahre Motzenrode: Jeden Monat eine Veranstaltung

725 Jahre Motzenrode: Jeden Monat eine Veranstaltung

Motzenrode. Eines ist sicher: In Meinhards kleinstem Ortsteil Motzenrode wird es in diesem Jahr nicht langweilig. Die 190-Seelen-Gemeinde feiert das 725-jährige Bestehen - und zwar das ganze Jahr.
725 Jahre Motzenrode: Jeden Monat eine Veranstaltung

Friedola: Insolvenzverwalter sieht gute Chance für eine Rettung

Frieda. Seit rund vier Wochen hält Insolvenzverwalter Prof. Dr. Lucas F. Flöther aus Fulda die Geschicke der Friedola-Living-Gruppe in Frieda in der Hand. Im Interview spricht er über das bisherige Verfahren und wie es nun weitergeht.
Friedola: Insolvenzverwalter sieht gute Chance für eine Rettung

Friedola: Der Betrieb geht ab Februar weiter

Frieda. Das Unternehmen fortführen und so viele der 380 Arbeitsplätze wie möglich erhalten. Das ist das erklärte Ziel von Friedola-Geschäftsführerin Désirée Derin-Holzapfel. Und es sieht gut aus: „Die Fortführung des Betriebes ist auch über die Zeit …
Friedola: Der Betrieb geht ab Februar weiter

Eschwege, Meinhard, Wanfried, Wehretal: Telekom verspricht schnelleres Internet

Werra-Meißner. Haushalte in Eschwege und den Stadtteilen, in Teilen der Gemeinden Meinhard und Wehretal sowie der Stadt Wanfried sind in diesem Jahr Kandidaten für die Versorgung mit schnellem Internet. Das verspricht die Telekom.
Eschwege, Meinhard, Wanfried, Wehretal: Telekom verspricht schnelleres Internet

Meinhard: Zusätzlicher Bus sorgt für Entlastung

Grebendorf. Ab heute kommt die Entlastung: Die Nahverkehrsgesellschaft Werra-Meißner (NVM) setzt auf der Buslinie zwischen Grebendorf und Eschwege um 7.15 Uhr einen weiteren Bus ein.
Meinhard: Zusätzlicher Bus sorgt für Entlastung

Pro Südumgehung Frieda: Die BI kämpft weiter

Frieda. Im Sommer konnte die Bürgerinitiative Pro Südumgehung Frieda (BI) einen großen Erfolg verbuchen: Die Umgehungsstraße um Frieda wurde offiziell eingeweiht. Dennoch: Auflösen will sich die Bürgerinitiative nicht, was die Mitglieder während …
Pro Südumgehung Frieda: Die BI kämpft weiter

Meinharder SPD will die Mehrheit

Frieda. „Die absolute Mehrheit beibehalten.“ Das ist das klare Ziel, mit dem die Meinharder SPD zur Kommunalwahl am 6. März antritt. In unsicheren Zeiten bedürfe es klarer und starker Mehrheiten, um weiterhin gute und zukunftsfähige Politik zu …
Meinharder SPD will die Mehrheit

Mit dem Auto überschlagen: Mann wird leicht verletzt

Schwebda. Leicht verletzt worden ist ein 53-jähriger Autofahrer am Freitag bei einem Unfall.
Mit dem Auto überschlagen: Mann wird leicht verletzt

SPD solidarisch mit Betriebsrat

Frieda. Vertreter der SPD-Fraktion der Gemeinde Meinhard haben mit ihrem Vorsitzenden Matthias Mengel am Mittwoch den Betriebsrat der Firma Friedola besucht und ihre Unterstützung und Hilfestellung im Kampf um die Weiterführung des Unternehmens …
SPD solidarisch mit Betriebsrat

Busse zu voll: Schüler nicht mitgenommen

Grebendorf/Eschwege. Schüler aus Grebendorf sind seit der Fahrplanänderung des Nordhessischen Verkehrsverbundes (NVV) Mitte Dezember mehrmals vom Busfahrer stehen gelassen worden, weil das Fahrzeug zu voll war.
Busse zu voll: Schüler nicht mitgenommen

Meinhard will für mehr Einfluss weniger zahlen

Eschwege. Die Gemeinde Meinhard will mehr Einfluss in der Verbandsversammlung des gemeinsamen Tourismuszweckverbandes mit der Kreisstadt Eschwege und gleichzeitig in den nächsten drei Jahre nur den halben Beitrag zahlen. Das jedenfalls sah ein …
Meinhard will für mehr Einfluss weniger zahlen

16-Jähriger stürzt auf Straße und verletzt sich leicht

Schwebda. Leicht verletzt worden ist am Dienstagmittag ein 16-Jähriger aus Wanfried.
16-Jähriger stürzt auf Straße und verletzt sich leicht

Chronist Martin Menthe beschreibt ein Werra-Hochwasser aus dem Jahr 1846

Grebendorf. Es ist ein kleiner Einblick in das Buch „Aufzeichnungen von Martin Menthe", der ein großes Ereignis offenbart: Im Januar 1846 hat es so kräftig geregnet, dass das ganze Werratal ein einziger Wasserspiegel war.
Chronist Martin Menthe beschreibt ein Werra-Hochwasser aus dem Jahr 1846

Friedola: Geschäftsbetrieb hat sich stabilisiert

Frieda. Das Unternehmen fortführen und so viele Arbeitsplätze wie möglich erhalten. Das ist das erklärte Ziel von Friedola-Geschäftsführerin Désirée Derin-Holzapfel. Und es sieht gut aus: Trotz des laufenden vorläufigen Insolvenzverfahrens sei es …
Friedola: Geschäftsbetrieb hat sich stabilisiert

Manfred Lister: „Öffentliche Hilfe für Friedola ist wenig hilfreich“

Frieda/Eschwege. Der Spitzenkandidat der Eschweger FDP, Manfred Lister, empfindet die FWG-Forderung nach öffentlicher Hilfe für das angeschlagene Meinharder Unternehmen Friedola als „wenig hilfreich“.
Manfred Lister: „Öffentliche Hilfe für Friedola ist wenig hilfreich“

FWG fordert öffentliche Hilfe für Friedola

Frieda. Das eingeleitete Insolvenzverfahren der Friedola Gebr. Holzapfel GmbH aus Meinhard-Frieda ruft jetzt auch die Politik auf den Plan: FWG-Vorsitzender Andreas Hölzel fordert die Kreistagsfraktion sowie Bund, Länder und die Banken auf, …
FWG fordert öffentliche Hilfe für Friedola

Friedola: Sanierung ist das Ziel

Frieda. Kurz vor Weihnachten musste der Hersteller der berühmten orangefarbenen Schwimmflügel - die Firma Friedola aus Meinhard-Frieda - Insolvenz anmelden. Am Mittwoch war der vorläufige Insolvenzverwalter vor Ort.
Friedola: Sanierung ist das Ziel

Tenor Stefan Lex beim Neujahrskonzert in Frieda

Frieda. Mit den Klängen des berühmten Johann-Strauß-Orchesters begrüßt der Turn- und Sportverein (TSV) Frieda am Freitag, 15. Januar, das neue Jahr. „Das ist der kulturelles Jahreshöhepunkt unseres Vereins“, sagt Wolfgang Rautenhaus vom …
Tenor Stefan Lex beim Neujahrskonzert in Frieda

Rekordsumme für Elternhaus

GREBENDORF. Tue Gutes und rede drüber – wenn der Fußball-Rekordmeister FC Bayern München neue, höhere Ziele anstrebt, gehen seine treuen Anhänger vom Fanclub „Bayernfront Frieda“ ebenfalls auf Rekordjagd. Seit 19 Jahren stellen sich die heimischen …
Rekordsumme für Elternhaus