Betrunkener Fahrer verursacht Unfall in Frieda

SAMSUNG CSC
+

Frieda. Betrunken verursachte ein 51-jähriger Autofahrer in der Nacht zu Sonntag einen Unfall auf der Leipziger Straße in Frieda.

Laut Polizei war der betrunkene 51-Jährige gegen 0.10 Uhr auf der Leipziger Straße in Frieda unterwegs, als er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und auf einen am Straßenrand geparkten Wagen auffuhr.

Durch den Zusamenstoß kippte sein Wagen auf die linke Seite, wo er auch zum Stillstand kam. Der Fahrzeugführer wurde leicht verletzt ins Klinikum nach Eschwege gebracht, wo er sich auch einer Blutentnahme unterziehen musste. Der Führerschein wurde durch die Beamten sichergestellt.

Fotos

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare