Drei Menschen bei Zusammenstoß verletzt - 26.000 Euro Schaden

Frieda. Drei Menschen wurden am Mittwochnachmittag bei einem Verkehrsunfall in der Nähe des Meinharder Ortsteiles Frieda verletzt – darunter zwei schwer. Das teilt ein Sprecher der Polizeidirektion Werra-Meißner in Eschwege mit.

Den Sachschaden, der beim Zusammenstoß zweier Autos entstand, beziffert der Polizeisprecher mit 26.000 Euro.

Ein 81-jähriger Autofahrer aus dem Eichsfeldkreis befuhr die Bundesstraße in Richtung Wanfried. In Höhe Friedas bog er – so der Polizeisprecher – nach links ab, ohne auf einen entgegenkommenden Wagen zu achten, den eine 62-Jährige aus Geismar steuerte. Die 62-Jährige prallte mit ihrem Auto in die Beifahrerseite des 81-Jährigen.

Der 81-jährige Mann und seine 78-jährige Mitfahrerin wurden schwer verletzt und mussten in das Klinikum Werra-Meißner nach Eschwege gebracht werden. Die 62-jährige Frau wurde leicht verletzt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare