Drei Menschen bei Zusammenstoß verletzt - 26.000 Euro Schaden

Frieda. Drei Menschen wurden am Mittwochnachmittag bei einem Verkehrsunfall in der Nähe des Meinharder Ortsteiles Frieda verletzt – darunter zwei schwer. Das teilt ein Sprecher der Polizeidirektion Werra-Meißner in Eschwege mit.

Den Sachschaden, der beim Zusammenstoß zweier Autos entstand, beziffert der Polizeisprecher mit 26.000 Euro.

Ein 81-jähriger Autofahrer aus dem Eichsfeldkreis befuhr die Bundesstraße in Richtung Wanfried. In Höhe Friedas bog er – so der Polizeisprecher – nach links ab, ohne auf einen entgegenkommenden Wagen zu achten, den eine 62-Jährige aus Geismar steuerte. Die 62-Jährige prallte mit ihrem Auto in die Beifahrerseite des 81-Jährigen.

Der 81-jährige Mann und seine 78-jährige Mitfahrerin wurden schwer verletzt und mussten in das Klinikum Werra-Meißner nach Eschwege gebracht werden. Die 62-jährige Frau wurde leicht verletzt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.