In Eschwege wurden Zypressen und in Motzenrode Deko gestohlen

Frieda: Unbekannte wüteten in Kleingärten

Frieda/Motzenrode/Eschwege. Da haben wohl einige denn Sinn von Weihnachten nicht richtig verstanden: In Frieda wurden Kleingärten verwüstet, in Motzenrode Weihnachtsdeko gestohlen und in Eschwege haben Unbekannte vier Zypressen mitgehen lassen.

Laut Polizeibericht haben Unbekannte zwischen Freitagmittag und Samstagmorgen in fünf Kleingärten entlang der Frieda gewütet. Unter anderem seien Scheiben eingeworfen und Umfriedungen beschädigt worden. Die Beamten schätzen den angerichteten Schaden auf 4000 Euro. 

Zudem wurde in der Nacht zu Samstag ebenfalls von unbekannten Dieben im Meinharder Ortsteil Motzenrode ein vor dem Haus in der Hohesteinstraße 7 platzierter Deko-Laser im Wert von 50 Euro gestohlen. Bereits in der Nacht zu Freitag hatten ebenfalls noch Unbekannte in der Reichensächser Straße 5 in Eschwege vier Zypressen einer Grundstückseinfriedung entwendet. Der Schaden wird auf 50 Euro geschätzt. 

Die Polizei Eschwege bittet um Hinweise unter Tel. 05651/9250.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare