Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß bei Neuerode

Frontalzusammenstoß bei Neuerode. Ein Autofahrer geriet am Freitagabend auf die Gegenfahrbahn und prallte mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. 

Neuerode.  Zu einem Unfall mit hohem Sachschaden und zwei Verletzten kam es am Freitagabend gegen 18.30 Uhr zwischen Neuerode und Grebendorf. Ein 20-jähriger Mann aus Eschwege, der Richtung Tal unterwegs war, kam nach Polizeiangaben vermutlich infolge überhöhter Geschwindigkeit in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und stieß frontal mit dem Auto einer ihm entgegenkommenden 62-jährigen Frau aus Meinhard zusammen. Die Frau und der Mann wurden beide verletzt und ins Krankenhaus nach Eschwege gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf 12 000 Euro.  

Rubriklistenbild: © Rene Traut

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare