Grebendorf: Bürgerversammlung zur Verfüllung der Sandrube Braunrod

1 von 14
Karl Jeanrond
2 von 14
Der Verfüllungsplan: Die Firma Oppermann möchte den westlichen Steilhang abflachen. Die hellgrünen Flächen markieren, dass es hier tie hinunter geht.
3 von 14
4 von 14
Stefanie Flügel von der Gemeinde Meinhard (von links), der Umweltdezernent des Werra-Meißner-Kreises Dr. Rainer Wallmann sowie Kurt Koppetsch und Arnd Heringhaus, beide als Vertete der Firma Oppermann.
5 von 14
6 von 14
7 von 14
8 von 14

Grebendorf. Das Interesse war groß, die Diskussion sehr emotional: Etwas über 100 Menschen waren am Dienstagabend in das Bürgerhaus Grebendorf gekommen, um sich über die geplante Verfüllung der ehemaligen Sandgrube Braunrod zu informieren.

Das könnte Sie auch interessieren