Frieda: Rasenmäher von Rasen gestohlen 

Nur kurz hatte ein Mann seinen Rasenmäher auf seinem Grundstück unbeaufsichtigt abgestellt, da war er auch schon weg. 

Der 47-jährige Mann aus Frieda hatte seinen Rasenmäher am Montag gegen 18 Uhr nur kurz unbeaufisichtigt auf seinem Grundstück an der Kantstraße stehenlassen. Als er zurückkehrte, so berichtet die Polizei, war der Mäher im Wert von zirka 200 Euro verschwunden. Offenbar hatten zwei Schrottsammler, die mit einem weißen Kastenwagen der Marke Mercedes-Sprinter und Kassler Kennzeichen unterwegs waren, den Rasenmäher eingeladen und hatten dann das Weite gesucht.

Einer der Männer soll zwischen 40 und 50 Jahre alt sein, zirka 1,65 Meter groß sein und kurze schwarze Haare haben. Zum Fahrer ist nur ein etwa identisches Alter bekannt. Beide sollen ein südländisch ausgesehen haben. 

Hinweise nimmt die Polizei in Eschwege unter 05651/ 9250 entgegen.

Rubriklistenbild: © Arno Burgi/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare