Leichtkraftrad rutscht unter Sattelzug

16-Jähriger stürzt auf Straße und verletzt sich leicht

Schwebda. Leicht verletzt worden ist am Dienstagmittag ein 16-Jähriger aus Wanfried.

Wie die Polizei mitteilte, war der junge Mann gegen 13.35 Uhr mit seinem Leichtkraftrad auf der Mühlhäuser Straße in Schwebda unterwegs. Er bemerkte zu spät, dass ein Auto am Straßenrand geparkt war, und bremste in der Folge stark ab.

Zeitgleich kam dem 16-Jährigen ein Sattelzug entgegen, welcher von einem 50-Jährigen aus Schwobfeld gefahren wurde. Durch das starke Bremsen rutschte das Vorderrad des Leichtkraftrades weg, wodurch der 16-Jährige auf die Straße stürzte.

Das Leichtkraftrad geriet unter die Räder des Sattelaufliegers. Es entstand Schaden in Höhe von 1500 Euro. (esp)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion