Stammtisch Bernstal

Vierte Hitparade International in Grebendorf

Stammtisch Bernstal in Grebendorf veranstaltet vierte Hitparade: Christian Menthe (von links), Martin Schwarzer, Michael Reitz, Rolf Eyrich, Kurt Henke, Joachim Hobbie, Martin Kruck, Henrik Stelzner, Jörg Henke und Matthias Hehling. Foto:  Carl-Heinz Greim

Grebendorf. Sie haben den Nerv der Zeit getroffen. Der Stammtisch Bernstal feiert mit seiner Hitparade International Jahr für Jahr größere Erfolge. Was vor drei Jahren mit dem Versuch begann, das Grebendorfer Kulturleben zu bereichern, ist mittlerweile zu einem echten Erfolg mit mehreren hundert Besuchern geworden. Am Samstag, 15. März, steigt die nächste Hitparade International im Bürgerhaus von Grebendorf.

Das Erfolgsrezept ist einfach: Die symphatische elfköpfige Truppe bietet gute Musik, zahlreiche Überraschungen während des gesamten Abends und großartige Stimmung zu einer Zeit, in der ansonsten wenig geboten wird. Die Idee: Um die Phase vom Heimatfest im September bis Ostern zu überbrücken, sollte eine Veranstaltung im Frühjahr auf die Beine gestellt werden, so die Idee der „Brüder“.

Feuerwehrball und den Ball der Vereine gibt es nicht mehr. Hier setzt der Gedanke der jetzigen Veranstalter an. „Nach dem Winter wollen die Leute wieder raus und was erleben“, erklärt Sprecher Thomas Menthe den Erfolg. Der Name wurde einer populären Radiosendung aus den 1980er Jahren im Hessischen Rundfunk entlehnt. Die Musik übernimmt wie in der Vergangenheit das Discoteam Soundbrothers, die bei den vergangenen Veranstaltungen bewiesen haben, dass sie die Stimmung bis in die frühen Morgenstunden hochhalten.

Jeder Gast erhält ein Freilos für eine Tombola, wo wertvolle Preise auf die Gewinner warten. Zu jeder Stunde wird die „Stammtisch Hausmarke“, ein selbstgemachter Maracujalikör, an die Gäste verteilt. Und eine so genannte „Klopfer-Happy-Hour“ von 21 bis 22 Uhr ist auch geplant. Eine besondere Überraschung erwartet die Gäste nach Mitternacht. Die Verpflegung übernimmt die Pizzeria Classic aus Grebendorf.

Von einem Teil des Erlöses soll, wie in den Jahren zuvor, für den Heimatort etwas Nachhaltiges beschafft werden. In der Vergangenheit wurde dem Heimatverein beispielsweise eine massive Bank gestiftet, die vor dem Feuerwehrgerätehaus ihren Platz gefunden hat. Außerdem haben sich die Stammtischbrüder an der umfangreichen Sanierung eines Brunnens in der Grebendorfer Sandstraße (wir berichteten) nicht nur finanziell beteiligt. (red)

• Die Hitparade International im Bürgerhaus Grebendorf am Samstag, 15. März, beginnt um 20 Uhr. Eintrittskarten an der Abendkasse.
stammtisch-bernstal.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare