TSV übernimmt Ausrichtung des Seniorennachmittags in Grebendorf

+
16765472

Grebendorf. Innerhalb von 24 Stunden hat sich spontan ein Organisator des beliebten Seniorennachmittags in Grebendorf gefunden. Am Sonntag, 6. Dezember richten der TSV Grebendorf mit Hilfe des FC Bayern München-Fanclubs „Stern des Südens" aus der Klamotte die Veranstaltung aus.

Als Ortsvorsteher Willi Jakal Matthias Mengel mitteilte, dass in diesem Jahr der Seniorennachmittag in Grebendorf leider ausfallen müsse, weil versäumt wurde frühzeitig einen ausrichtenden Verein zu finden (ist beim Wechsel der Führungsspitze der Vereinsgemeinschaft leider durchgegangen), war die spontane Reaktion des stellvertretenden Vorsitzenden des TSV Grebendorf sich der Sache anzunehmen. Am zweiten Advent um 14.30 Uhr im Bürgerhaus geht es los.

FLEISSIGE HELFER

Die angespannte Haushaltslage der Gemeinde, die ja bekannterweise schon wieder bereits zu einer Haushaltssperre geführt hat, erschwert zwar die Durchführung dieser bei den Bürgern ab 70 sehr beliebten Veranstaltung, war aber kein Hindernisgrund für den Vorstand des Turn- und Sportvereins. Im Gegenteil, als die Gemeinde mit der Bitte kam, die rund 350 Einladungen in Grebendorf durch Verteiler zuzustellen, um das Briefporto einsparen zu können, regelte der Verein auch das. Edith und Dieter Kabacinski, Dagmar und Helmut Wagner, Hildegard Winkler, Harald Küstner und Matthias Mengel fungierten als Zusteller, denen die Gemeinde herzlich dankt. PROGRAMM

Auch ist es in der Kürze der Zeit gelungen, wieder ein buntes abwechslungsreiches Programm auf die Beine zu stellen, auf das sich die Gäste freuen können. Nur einer von vielen Höhepunkten wird verraten: Die Circle-Runs sind eine kleinere Gruppe aus jüngeren Musikern, die dem Spielmannszug aus Frankershausen angehören, der beim diesjährigen Heimatfest mit seiner Darbietung des „Großen Zapfenstreichs“ für Furore sorgte. Diese Gruppe wird mit einer halbstündigen Aufführung am Nikolaussonntag sicher für ein Ausrufezeichen sorgen - aber nicht nur sie.

ANMELDUNG

Wer sich bisher noch nicht angemeldet, nun aber doch Lust bekommen hat, kann den Anmeldeabschnitt noch bis morgen bei der Gemeindeverwaltung abgeben. Wer einen Fahrdienst benötigt, den die Ausrichter ebenfalls anbieten, kann sich diesbezüglich bei Stephanie Flügel unter der Telefonnummer 0 56 51/74 80 24 melden. (ts)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare