Pfingstübung in Jestädt: Baum krachte auf Pkw

+
Pfingstübung der Freiwilligen Feuerwehr Jestädt.

Jestädt. Alarm in der Julius-Schmincke-Straße in Jestädt: Ein starkes Unwetter hatte einen Baum auf einen Pkw stürzen lassen. Die Rettungskräfte der Freiwilligen Feuerwehr rückten sofort aus und befreiten den im Fahrzeug eingeklemmten Beifahrer mit hydraulischem Gerät und bugsierten ihn durch die Heckklappe ins Freie.

Gott sei Dank war dies nur eine Übung, die aber zeigte, dass die Feuerwehr Jestädt für den Notfall gerüstet und professionell und schnell beim Einsatz ist. Zahlreiche Besucher überzeugten sich während der Pfingstübung am Samstag davon und Gemeindebrandinspektor Björn Reichelt erklärte die Vorgehensweise seiner Kameraden. Viele andere Wehren haben ebenfalls ihre traditionellen Pfingstübungen am Wochenende abgehalten. (dir)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare