1. Werra-Rundschau
  2. Lokales
  3. Meinhard

Unfall: 21-Jähriger mit 1,9 Promille verunglückt in Grebendorf

Erstellt:

Von: Stefanie Salzmann

Kommentare

Symbolbild Polizei
Unter dem Einfluss von Alkohol hat in der Nacht zum Samstag ein 21-jähriger Mann in Grebendorf einen schweren Verkehrsunfall verursacht. © Stefan Puchner/dpa

Ein 21-jähriger Autofahrer ist in der Nacht zum Samstag mit 1,9 Promille im Blut mitten in Grebendorf verunglückt. Der Mann wurde leicht verletzt, es entstand ein Schaden von 22.500 Euro.

Grebendorf - Wie die Polizei schildert, war der 21-jährige gegen 2.18 Uhr mit seinem Auto auf der Jestädter Straße in Grebendorf unterwegs, Aus Richtung Jestädt kommend. Kurz vor dem Einmündungsbereich zur Neueroder Straße kam der Mann mit seinem Auto aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und prallte dann mit5 seinem Fahrzeug gegen eine Grundstücksmauer, einen Stromschaltkasten und eine Straßenlaterne. Zum Stehen kam das Fahrzeug letztlich nach der Überquerung der Neueroder Straße, auf dem gegenüberliegenden. Der Fahrer selbst wurde dabei nur leicht verletzt.

Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei bei dem Fahrer einen Atemalkoholwert von 1,87 Promille fest. Sein Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und der entstandene Gesamtschaden wird derzeitig auf zirka 22.500 Euro geschätzt. (Stefanie Salzmann)

Auch interessant

Kommentare