24-Jähriger fährt betrunken in Leitplanke: 10.000 Euro Schaden

Frieda. Eine Fahrt unter Alkoholeinfluss endet für einen 24-Jährigen aus Thüringen teuer: Er verlor Sonntagnacht um 1.55 Uhr in der Ortseinfahrt Frieda auf der Leipziger Straße die Kontrolle über sein Auto und kollidierte mit der Leitplanke, teilte die Polizei mit.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug auf die Fahrbahn zurückgeschleudert und kam dort schwer beschädigt zum Stehen. Da der 24-Jährige alkoholisiert war musste er eine Blutprobe abgeben. Zudem stellten die Beamten seinen Führerschein sicher. Der Sachschaden wird auf 10.000 Euro geschätzt. (dir)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare