Schlangenlinien gefahren

Mit 2,6 Promille Alkohol im Blut am Steuer: Wanfriederin von Polizei aus dem Verkehr gezogen

+
67370057

Schwebda. Mit 2,6 Promille Alkohol im Blut ist eine 46-jährige Autofahrerin aus Wanfried am Mittwochnachmittag von der Polizei gestoppt worden.

Wie die Polizei mitteilte, wurden die Beamten in Eschwege gegen 15.10 Uhr von aufmerksamen Zeugen alarmiert, die einen Wagen beobachtet hatten, der die Mühlhäuser Straße in Schwebda in auffälligen Schlangenlinien befuhr. Dabei geriet das Auto mehrmals in den Gegenverkehr und fuhr auf dem Weg in Richtung Wanfried gleich mehrere Leitpfosten um.

An einer Bushaltestelle wurde die 46-jährige Fahrerin schließlich von der Polizei gestoppt. Nach dem Alkoholtest wurde eine Blutentnahme angeordnet. (esp) 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion