Schloss Wolfsbrunnen und die Zeitschrift Märchenzauber suchen die Cinderella 2013

Wettbewerb: Einmal Aschenputtel sein

+
Cinderella gesucht auf Schloss Wolfsbrunnen.

Schwebda. Cinderella gesucht im Brüder-Grimm-Jahr: Während das echte Aschenputtel in den Glasschuh passen musste, muss die Cinderella 2013 in ein traumhaftes Kleid passen.

Schloss Wolfsbrunnen in Schwebda und die Zeitschrift Märchenzauber, herausgegeben vom Credé-Verlag aus Meißner, suchen zum ersten Mal nach einer Cinderella. Auf die Idee gekommen ist Chefredakteurin Annelie Gredé, da sie eines von mehreren Kleidern im Aschenputtel-Stil von einem Modewettbewerb überlassen bekam. „Schüler einer Modeschule in Düsseldorf haben die Cinderella-Kleider genäht“, sagt Gredé. Nun wird die passende Frau für das Kleid in Größe 38 gesucht, die dann ein Jahr lang auf Veranstaltungen das Schloss Wolfsbrunnen repräsentieren soll.

Vorgestellt wird die erste Cinderella bei der hauseigenen Hochzeitsmesse im Schloss am 10. Februar. „Wir wollen die Märchenregion Werra-Meißner weiter voranbringen. Was passt da besser als ein eigenes Cinderella-Schloss?“, sagt Gredé. Deshalb wolle man auch eng mit dem Tourismusbüro zusammenarbeiten. Geplant sei zudem ein gläserner Schuh als Symbol, der dann auf der großen Freitreppe des Schlosses stehen kann. „Viele Bräute wollen auf dieser Treppe ein Hochzeitsbild machen, nun können sie sich dabei richtig wie Cinderella im Märchen fühlen“, sagt Hüls. Zudem soll die Aktion auch einen guten Zweck haben: „Wenn das Jahr um ist, wird das Kleid für eine wohltätige Einrichtung versteigert“, sagt Hüls. Die neue Cinderella bekommt dann wieder ein neues Kleid. Gesucht werden Frauen zwischen 18 und 25 Jahren, die sich vorstellen können, ein Jahr lang als Cinderella an verschiedenen Veranstaltungen des Schlosses teilzunehmen und die Märchenregion Werra-Meißner weiter voranzubringen. Wer teilnehmen möchte, sollte bis zum 15. Januar ein Ganzkörper-Bild mit kurzem Lebenslauf samt Körpermaßen und eine Begründung, warum man die beste Besetzung für Cinderella sei, senden an: Credé-Verlag, Redaktion Märchenzauber, Annelie Gredé, Vierbacher Str. 32a in 37290 Meißner.

Von Diana Rissmann

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare