Sachschaden 5000 Euro

Wildunfall zwischen Jestädt und Grebendorf

+

Jestädt/Grebendorf. Der Unfall geschah am frühen Samstagmorgen. Das Tier sprang aus dem Straßengraben und wurde vom Pkw erfasst.

Am frühen Samstagmorgen, gegen 3.50 Uhr, befuhr ein 60-jähriger Wanfrieder mit seinem Pkw die K 3 aus Jestädt kommend in Richtung Grebendorf.

Auf halber Strecke sprang ein Reh vom linken Straßengraben auf die Fahrbahn und wurde vom Pkw erfasst. Das Tier verendete an der Unfallstelle.

Der entstandene Sachschaden beträgt 5000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion