Überhöhte Geschwindigkeit als mögliche Ursache

Autounfall am Meißner: 23-Jähriger wird verletzt

Am Blaulicht eines Polizeiautos leuchtet der Schriftzug „Unfall“ auf.
+
Laut der Polizei war der Mann mit seinem Fahrzeug zu schnell unterwegs.

Ein 23-jähriger aus Paderborn wurde am Samstagabend bei einem Unfall auf der L 3241 zwischen dem Meißner-Ortsteil Vockerode und dem Aussichtspunkt Schwalbenthal leicht verletzt.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr der Mann mit seinem Auto gegen 23 Uhr die Landstraße von Vockerode in Richtung Meißner, dabei kam er vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf den Standstreifen.

Das Fahrzeug geriet ins Schleudern, überfuhr die Schutzplanke und stieß letztlich an einen Baum. Der Fahrer wurde leicht verletzt und mit einem Rettungswagen zur Untersuchung ins Klinikum nach Eschwege gebracht. Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden in Höhe von 12 000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare