Beste Stimmung

Kirmes in Frankershausen: Der Achte wird getanzt

+
Kirmes in Frankershausen: Der Achte wird getanzt

Frankershausen. Beste Stimmung herrscht bei der Kirmes im Berkataler Ortsteil Frankershausen. Einer der Höhepunkte am Sonntag: der Tanz des Achten. 

"Tanzen, liebe Gemeinde, das ist Beten mit Leib und Seele“, sagt Pfarrerin Heide Michaela Panke gegen Ende des Gottesdienstes am Kirmessonntag in Frankershausen, der ganz im Zeichen des Tanzens steht und musikalisch von den Meißner-Spatzen unter der Leitung von Ulrike Hildebrandt und der Werrataler Blasmusik mitgestaltet wird. Nachdem die Kirmes in Frankershausen am Donnerstag mit einem Konzert des Fanfaren- und Musikzuges begann, lockte der traditionelle Tanz des Achten zur Begleitung der Werrataler Blasmusik am Sonntag zahlreiche Besucher ins Festzelt.

Jeweils acht Tanzende ab einem Alter von 14 Jahren waren in jedem der vier Kreise mit viel Spaß bei der Sache, als die erste Runde um 15.30 Uhr begann. Vertanzte sich einer der jungen Männer oder machte seine Partnerin einen falschen Schritt, so gab er eine Runde für den jeweiligen Kreis aus. Wenn jeder alles richtig machte, wurde dies Aufgabe der beiden Kirmesburschen oder Fahnenträger, die an der blauen oder roten Schärpe zu erkennen und in jedem der Kreise vertreten waren.

Während Julius Cassel und Henrik Schindewolf als Kirmesburschen in diesem Jahr für die Organisation während der fünf Festtage gesorgt hatten, galt es für die Fahnenträger Jörn Schäfer und Ben Schindewolf Verhandlungstalent zu beweisen, nachdem die Fahne traditionell aus dem Festzelt geklaut und daraufhin wieder zurückgewonnen werden musste. Bei Getränken, Kaffee und Kuchen und mit viel guter Laune lockte der Kirmessonntag Besucher aller Altersklassen ins Festzelt. Nach zwei Kirmespartys ab 21 Uhr, bei denen am Freitag die Band Timeless und am Samstag Sixpash aus Marburg gespielt hatten, dem Kirmesumspiel, das am Samstag ab acht Uhr stattfand, und dem Umzug der Kirmesmänner ab 14 Uhr eröffnet die Werrataler Blasmusik morgen um elf Uhr den Frühschoppen. Auch der Achte gehört dabei wieder zum Festprogramm und wird ab 14 Uhr von den ehemaligen Kirmesburschen und -mädchen getanzt. 

Kirmes in Frankershausen: Der Achte wird getanzt

Von Eden Sophie Rimbach

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare