22.000 Euro Schaden

Alleinunfall: 18-Jährige verliert beim Abbiegen Kontrolle über ihr Auto

+
Eine 18-Jährige hat die Kontrolle über ihren Wagen verloren und ist von der Straße abgekommen - verletzt wurde niemand.

22.000 Euro Sachschaden sind bei einem Alleinunfall im Höllental entstanden. Eine 18-Jährige hatte beim Abbiegen die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. 

Wie die Polizei in Eschwege berichtet, befuhr die Berkatalerin die Landesstraße 3242, das sogenannte Höllental, von Frankershausen kommend in Fahrtrichtung Albungen. In Höhe des Forsthauses „Schmelzhütte“ wollte sie nach rechts in Fahrtrichtung Abterode abbiegen. 

"Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam sie hierbei nach links von der Fahrbahn ab und beschädigte die dort vorhandene Schutzplanken und eine Holzbrücke über die Berka", berichtet ein Polizeisprecher. Nach Angaben der Beamten entstand Sachschaden von rund 22.000 Euro, verletzt wurde niemand.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare