Abstimmung läuft noch bis zum 11. September

Frau-Holle-Teich Naturwunder 2013?

+
Frau-Holle-Teich: Naturwunder 2013?

Werra-Meißner. Es muss nicht Heidi Klums "next Topmodel" oder Dieter Bohlens "Superstar" sein. Viel bodenständiger geht es jetzt um das "Naturwunder 2013".

Gesucht wird es von der in Duderstadt ansässigen und nach dem bekannten Tierfilmer benannten Heinz-Sielmann-Stiftung und dem Unternehmen Europcar Deutschland. Und auch unsere Region ist dabei. Denn für den Naturpark Meißner-Kaufunger Wald geht der sagenumwobene Frau-Holle-Teich an den Start, der seinen Besuchern zu jeder Jahreszeit eine unvergleichliche Atmosphäre bietet.

Meißner-Enthusiasten und Naturliebhaber können mit ihrem Votum das Naturdenkmal zu einem "Naturwunder" machen. Noch bis zum 11. September läuft die Abstimmung im Internet. Unter www.sielmann-stiftung.de/naturwunder werden 21 ausgewählte "Kandidaten" in Bild und Text vorgestellt. Durch einen Klick auf den Favoriten kann jeder seine eigene Wertung abgeben. Auch per Post ist eine Abstimmung möglich: Heinz-Sielmann-Stiftung, Stichwort "Naturwunder", Gut Herbigshagen, 37115 Duderstadt.

Unter allen Teilnehmern werden Preise verlost. Hauptgewinn ist ein Wochenende für zwei Personen in einer "Naturwunder"-Region in Deutschland.

Wer sich erst einmal persönlich von der Schönheit des Naturdenkmals Frau-Holle-Teich überzeugen möchte, kann am kommenden Sonntag, 11. August, an einer dreistündigen geführten Wanderung teilnehmen. Start ist um 10 Uhr am Teich. Eine Anmeldung bis Freitagmittag ist unbedingt erforderlich unter Tel. (05602) 95 21 25 oder per E-Mail: info@naturparkmeissner.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare