Germerode feiert den Erfolg des Dorfladens

+
Germerode feiert den Erfolg des Dorfladens

Germerode. Um Fördermittel für ihr Projekt zu bekommen, sollten die Germeröder einen Verein gründen, der zeigt, dass das Dorf hinter der Idee steht: Dem Dorfzentrum eine Perspektive zu geben.

Gesagt, getan. 70 Mitglieder hat der Verein Dorfzentrum Germerode inzwischen und konnte vor drei Jahren bereits den ersten Schritt vollenden. Mit der Filiale der Bäckerei Stange wurde das Dorfzentrum wieder mit einem Nahversorger belebt. Und da es dort auch ein Handelswarensortiment gibt, nennt sich das ganze „Unser Dorfladen“. Der wird von der Bevölkerung sehr gut angenommen. „Vor allem für ältere Menschen sind Laden und Café bereits zum Kommunikationszentrum geworden“, sagen Matthias Schulze und Harald Zindel, die Vorsitzenden des Vereins. „Außerdem ist es genial, wenn man am Sonntagmorgen frische Brötchen kaufen kann.“

Seniorengerechtes Wohnen in der alten Schule ist nun ein nächster Schritt, der auf dem Plan steht. Einen Nachmittag lang feierten die Germeröder ihren Erfolg mit einem Fest. Zum krönenden Abschluss spielte der Musik- und Fanfarenzug Frankershausen ein zweistündiges Konzert. Vom „König der Löwen“-Medley über Nabucco bis hin zur Olympia-Hymne „One Moment in Time“ zeigten sie, dass sie als Blasorchester gekonnt Pop und Klassik verbinden können. (kw)

Germerode feiert den Dorfladen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare