Jugendliche bauen sich eine Rampe

Berkatal. Zukunft mitgestalten - das ist seit 2012 Programm in Berkatal. Das ließ sich auch die Jugend im Ort nicht zweimal sagen, gemeinsam mit Ingo Schäfer haben einige Jugendliche eine Mini-Rampe gebaut.

Die Initiative findet unter dem Dach von „Projekt Z - Zukunft hier in Berkatal“ - eine Kooperation der Kreisjugendförderung mit der Gemeinde statt. Mit dem Programm sollen Zukunfstwünsche und Bedürfnisse von Kindern und Jugenlichen aufgedeckt und eine nachhaltige Beteiligungskultur ins Leben gerufen werden. „Es ist schön, dass nun Ergebnisse des Projekts in Berkatal sichtbar werden“, sagt Kreis-Jugendbildungsreferntin Caroline Bär. Finanziell unterstützt wurde der Bau der Rampe für Skateboards, Scooter und BMX-Räder von der Gemeinde und mit 500 Euro von der Jugendförderung des Werra-Meißner-Kreises. (dir)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare