36 Teilnehmer messen sich 

Erstes Tischkicker-Turnier in Abterode ein Erfolg

Waren beim ersten Kicker-Turnier in Abterode dabei: (von links) Jürgen Wilhelm, Karl Schwenger, Dirk Walter und Jonas Wilhelm. Foto:  Junghans

Abterode. „Im Vordergrund unseres Turniers steht ganz klar der Spaß“, sagen Jonas und Jürgen Wilhelm, die beiden Organisatoren des ersten Tischkicker-Turnieres in Abterode, das am Wochenende stattgefunden hat. „Bei uns gibt es keine Verlierer.“

36 Teilnehmer nahmen daran teil und spielten im Turniermodus Monster-DYP an vier Tischkickern gegeneinander. „Wir konnten Teilnehmer von 18 bis über 50 Jahren für den Abend erreichen“, freuen sich die beiden Ausrichter. Die Idee zu dem Turnier kam den beiden, weil sie selber einen Tischkicker besitzen und viele ihrer Freunde am Kickern interessiert waren. Da lag der Gedanke, ein offizielles Turnier mit mehreren Tischkickern zu veranstalten nahe, sagt Jürgen Wilhelm.

Die Teilnehmer wurden bei jedem Spiel einem neuen Partner zugelost und erhielten je nach Ausgang des Spiels ihre Punkte als Einzelspieler. Am Ende gewann der, der die meisten Punkte hatte: das war Chris König.

Dennoch war den beiden Organisatoren wichtig, dass jeder am Ende des Abends einen Preis bekam. „Wir haben mit verschiedenen Sponsoren aus Abterode und Eschwege insgesamt 40 Preise zu vergeben, so erhält garantiert jeder Teilnehmer einen Preis“, sagt Jonas Wilhelm. Die Teilnehmer hat es gefreut: „Das Kickern ist mal eine schöne Abwechslung und es war dank der tollen Umsetzung ein guter Abend mit viel Spaß“, sagt Karl Schwenger. 

Von Esther Junghans

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare