Schaden in Höhe von 1000 Euro

Germerode: Unbekannte brechen in Schutzwagen ein

Symbolbild Polizei HNA
+
urn:newsml:dpa.com:20090101:180129-99-847006

Unbekannte haben versucht, die Tür eines Forstarbeiter-Schutzwagens aufzuhebeln, der an einem Waldweg etwa 350 Meter vom Wildpark Germerode entfernt in Fahrtrichtung Rodebach abgestellt war.

Laut Polizei ereignete sich die Tat zwischen Mittwoch und Samstag, 8 Uhr. Als der erste Versuch misslang, durchstießen die Täter die Styroporlage der Tür und schlugen die Lüftungsgitter aus ihrer Verankerung. Durch die entstandene Öffnung gelangten die Einbrecher ins Innere. 

Der Schutzwagen wurde durchsucht; zum Diebesgut konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Der entstandene Schaden am Schutzwagen beläuft sich auf rund 1000 Euro.  

Hinweise an die Polizei in Eschwege unter Telefon 0 56 51/9250.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion