„Chorgesang bedeutet Miteinander“

Wahl beim Kreissängertag: Ulrike Hildebrandt ist neue Kreischorleiterin

+
Erhielten von Landrat Stefan Reuß das Sängerehrenzeichen des Kreises: (von links) Inge Schulz aus Waldkappel (Gold), Waltraut Höttges aus Jestädt (Bronze), Reiner Sauer aus Grandenborn und Marlies Trebing aus Reichensachsen (Silber). Hans Otto Schwarz verlieh die Ehrenplakette des Sängerkreises Mittelwerra an Günter Homeier.

Weidenhausen –Ulrike Hildebrandt ist beim Kreissängertag in Weidenhausen zur neuen Kreischorleiterin gewählt worden.

„I will follow him“ erfüllt das Mehrgenerationenhaus, als der Chor Vivo Canto unter der Leitung von Sonja Hildebrandt seine Gäste nach einem gemeinsamen Kanon willkommen heißt. 

Der diesjährige Kreissängertag fand am Samstag in Weidenhausen statt, und Hans Otto Schwarz, Vorsitzender des Sängerkreises Mittelwerra, begrüßte zu diesem Anlass neben den Vorsitzenden und Chorleitern der 28 vertretenen Vereine die Ehrengäste Landrat Stefan Reuß, Bürgermeister Friedhelm Junghans, Katja Schröter, Schatzmeisterin des Mitteldeutschen Sängerbundes, und Michael Schröter, Beisitzer des Mitteldeutschen Sängerbundes.

Chöre pflegen Tradition

Reuß ging in seinen Grußworten auf die wichtige Rolle der Chöre ein, da hier einerseits Tradition gepflegt und andererseits miteinander gesprochen werde. „Chorgesang ist nun einmal ein Miteinander“, sagte er und dankte dem Vorstand für die bisherige Arbeit. In seinem Bericht sprach Schwarz mit Blick auf die Neuwahlen die jüngeren Mitglieder an und bat diese darum, sich auch im Vorstand zu engagieren.

Mit Ulrike Hildebrandt fand der Sängerkreis Mittelwerra eine neue Kreischorleiterin, die einstimmig gewählt wurde. Zuvor hatte Helmut Deichmeier eine Nachricht des bisherigen Kreischorleiters, Arne Borg, verlesen, in der er um Beifall für alle anwesenden Chorleiter gebeten und erklärt hatte, dass er die Aufgaben des Kreischorleiters aktuell aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr erfüllen könne. Zur Rolle der Chorleiter schrieb er: „Wenn wir es schaffen, dass es für ein Chormitglied wieder etwas Besonderes ist, in diesem seinem Chor zu singen, dann haben wir es geschafft.“

Neuwahlen

Einstimmig wiedergewählt wurden der Vorsitzende Schwarz, dessen Stellvertreter nun der ebenfalls einstimmig gewählte Kurt Eifler ist, Kreisgeschäftsführer Klaus-Dieter Lohrberg, Kreisschatzmeister Horst Ronshausen, sein Stellvertreter und Kreispressewart Helmut Deichmeier sowie die Kreisfrauenchorreferentin und stellvertretende Kreischorleiterin Dr. Ingrid Fischer.

Von Eden Sophie Rimbach

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare