Einzelhändler übernimmt Vorsitz von Roeper

Stange neuer Chef des Gewerbevereins

Martin Stange

Abterode. Martin Stange, Betreiber des Dorfladens in Germerode, ist der neue Vorsitzende der Werbegemeinschaft Meißner. Stange wurde am Montagabend von der Versammlung des Vereins zum Nachfolger des bisherigen Vorsitzenden Matthias Roeper gewählt. Roeper hatte das Amt Ende des vergangenen Jahres abgegeben.

Martin Stange ist ursprünglich Eigentümer der Landbäckerei Stange in Hoheneiche. Über viele Jahre belieferte er früher aber den ehemaligen Sparmarkt in Abterode. Somit war er Mitbegründer des Weihnachtsmarktes in Abterode vor 18 Jahren. Aus dieser Initiative heraus gründete sich zunächst die Werbegemeinschaft Abterode, später wurde sie auf Meißner ausgeweitet. Somit gehört Stange auch zu den Geschäftsleuten der ersten Stunde, die den Gewerbeverein gegründet haben.

Stange hatte den Vorsitz jetzt übernommen, weil er „den Verein nicht sterben lassen will“. Wieder einmal hatte sich niemand für das Amt des ersten Vorsitzenden gefunden. Bereits 2005 hatte Dr. Joachim Kirch aus der Not heraus den Vorsitz übernommen. Vier Jahre später wollte er das Amt wieder abgeben und fand keinen Nachfolger. Die selbstständigen Mitglieder klagten immer wieder über zu wenig Zeit für das Amt. Erst mit Matthias Roeper schien sich Kontinuität abzuzeichnen. Er verließ jetzt aber seinen Wohnsitz Alberode und meldete dort auch sein Gewerbe ab.

Auf jeden Fall wird in diesem Jahr der Weihnachtsmarkt am 1. Dezember stattfinden. „Um weitere Aktivitäten zu planen, ist das Jahr schon zu weit fortgeschritten“, sagt Martin Stange. Im nächsten Jahr ist eine Gewerbeschau geplant. Sie soll allerdings nicht so groß wie zuletzt auf dem Mönchhof werden.

Von Tobias Stück

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare