Gartenhaus brannte nieder: 40.000 Euro Schaden

Weidenhausen. Gegen 10.10 Uhr am Sonntagvormittag wurden die Wehren der Gemeinde Meißner zu einem Einsatz gerufen. Im Ortsteil Weidenhausen stand ein Gartenhaus in Flammen.

Die Feuerwehrleute konnten allerdings nicht mehr verhindern, dass das Gartenhaus in der Straße "Am Kirchberg" völlig niederbrannte.  Bemerkt hatte das Feuer der Eigentümer, der zunächst versuchte es selbst zu löschen. Nachdem sein Löschversuch scheiterte , alarmierte er die Feuerwehr. Durch die Hitze zersplitterten auch einige Fensterscheiben des angrenzenden Wohnhauses. Als Ursache ist nach ersten Ermittlungen ein technischer Defekt nicht auszuschließen. Der Gesamtschaden wird auf 40.000 Euro geschätzt. (dir)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare