Leiterin Regina Güntheroth geht in Ruhestand

Abschied von der Kita Weidenhausen

Regina Güntheroth in der Mitte einiger Gratulanten: Dorlies Schulze (von links, Marion Gonnermann, Alexander Först, Ramona Bogatsch, Bürgermeister Friedhelm Junghans, Regina Güntheroth, Ilona Ludwig, Pfarrer Harald Aschenbrenner, Kerstin Lehmann, Magdalene Hupfeld und Yvonne Ebel. Foto: privat

Weidenhausen. 34 Jahre hat sie die Geschicke des evangelischen Kindergartens Weidenhausen geleitet, nun geht Regina Güntheroth in den Ruhestand. Zu Abschied gab es kürzlich einen bewegenden Festgottesdienst in der evangelischen Kirche Weidenhausen.

Mit Ihrer Arbeit als Leiterin des evangelischen Kindergartens Weidenhausen habe sie maßgeblich dazu beigetragen, die Einrichtung über die Gemeindegrenzen hinaus im positiven Sinne bekannt zu machen, sagte Pfarrer Harald Aschenbrenner. Im Gottesdienst wurde sie gesegnet und gesalbt für eine ertragreiche Zukunft. Zum Gottesdienst und dem anschließenden Empfang waren zahlreiche Gäste erschienen, um der engagierten Pädagogin zu danken. Helga Först, Mitglied des Kindergartenbeirates und Wegbegleiterin seit 1979, moderierte den Nachmittag. Gut bewirtet und versorgt seitens der Elternschaft und dem Team der Erzieherinnen und Mitarbeiterinnen des Kindergartens wurde der Abschied zu einem Fest, in dem der Dank seitens des Trägers, der politischen Gemeinde, der Elternschaft und zahlreicher Wegbegleiter für Regina Güntheroths Einsatz ganz im Mittelpunkt stand. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare