Geschichten rund um den Meißner

Sagen, Mythen und Geschichten ranken sich um den Hohen Meißner, den Hausberg von Frau Holle. Silvia Schaaf-Dormeier erzählt sie mit gekonnter Gestik und Mimik jeweils sonntagabends am 9. und 16. November. Man trifft sich bei Kerzenlicht am Bolleröfchen in der urigen Viehhaushütte auf dem Hohen Meißner. Beginn ist um 17 Uhr, während einer Erzählpause wird heimische Wildbrotzeit serviert. Die Sitzplätze in der Viehhaushütte sind auf 20 begrenzt, zur Teilnahme ist eine Anmeldung bis zum Freitag vorher erforderlich unter Tel. 0 56 51/ 95 21 25. (red) Foto: Lenarduzzi/nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare