Wie viel Kleingeld wiegt ein Pfarrer?

Germerode. Der Germeröder Pfarrer Jan-Peter Schulze hat sich sein Gewicht in Geld aufwiegen lassen. Wochenlang haben die Germeröder fleißig Kleingeld gesammelt. 

Nun haben sie alles zusammengelegt und damit das Gewicht von Pfarrer Schulze mit insgesamt 150 Euro in Münzen mehr als aufgewogen. Die Waagschale füllte sich so schnell, dass der Pfarrer bald zu schweben begann. Insgesamt benötigt Schulze 25 000 Euro für dringende Sanierungsarbeiten am Kloster Germerode.

Wieviel Kleingeld wiegt ein Pfarrer?

Mehr lesen Sie in der Dienstagsausgabe der Werra-Rundschau.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare