Zur Disco nur in Weiß

650-Jahrfeier Weißenborns: Programm steht

Festausschuss mit Dörnermann: (von links) Gerd und Hannelore Mäder, Thomas Hoßbach, Pascal Schneider, Sabine Schmidt, Jürgen Dilchert, Pia Morgenthal und Thomas Mäurer. Vorn Martin Kliebisch als Weißenbörner Symbolfigur. Foto: Spanel

Weißenborn. Nach Rambach ist vor Weißenborn: Die Gemeinde zu Füßen der Graburg kommt in diesem Jahr aus dem Feiern kaum heraus. Mit der 650-Jahrfeier Weißenborns von Freitag, 28. August, bis Sonntag, 6. September, wirft das nächste Großereignis seine Schatten voraus.

Mit den Auftritten des Wildecker Herzbuben Wolfgang Schwalm sowie der Kultband Curocas in Originalbesetzung warten einige Höhepunkte auf die Gäste. Im Einzelnen ist folgendes Programm geplant:

Freitag, 28. August

Das Gemeindejubiläum Weißenborn beginnt mit einem Eröffnungsgottesdienst ab 17 Uhr. Anschließend werden gemeinsam Girlanden gewickelt.

Samstag, 29. August

Das traditionelle Ständchen-Spielen im Dorf beginnt um 11 Uhr. Abends sorgt die Band Party-Pimpz für Stimmung bei der Disco unter dem Motto „Just Weißenborn“. Los geht es um 21 Uhr. Alle Gäste sind angehalten, in weißer Kleidung zu erscheinen. Ausgeschenkt wird Eschweger Bier, die Bewirtung übernimmt die Geismarer Firma Reinhardt.

Sonntag, 30. August

Festkommers ab 11 Uhr: Hier soll unter anderem die neue Ortschronik vorgestellt werden. Das 250-seitige Werk, an dem noch gearbeitet wird, umfasst das Ortsgeschehen Weißenborns vom Jahr 1955 bis heute. Beim anschließenden Büffet werden heimische Köstlichkeiten wie Krautshäubchen und Fettenbrot gereicht. Die musikalische Begleitung übernimmt die Band „Original Lederhosenexpress“. Außerdem wird der Wildecker Herzbube Wolfgang Schwalm auftreten.

Dienstag, 1. September

Im Festzelt wird ab 18 Uhr ein Kinoabend organisiert. Gezeigt werden ein eigens zusammengestellter und vertonter Film mit Weißenbörner Szenen, alte Fotos und Heimatfilme.

Mittwoch, 2. September

Der Tag steht unter dem Motto Landwirtschaft. Ab 16 Uhr gibt es historische Erntevorführungen, unter anderem organisiert vom Ehepaar Michaela und Gerhard Döring. Anschließend wird ein Kartoffelfeuer in der Nähe des Festzelts entzündet.

Freitag, 4. September

Die Feuerwehr Weißenborn zeigt ab 19 Uhr, was sie kann: Unter anderem wird ein Unfall simuliert und die Rettungsschere kommt zum Einsatz. Es spielt der Musikzug Frankershausen ab 20 Uhr.

Samstag, 5. September

Die längste Kaffeetafel wird ab 14 Uhr in der Hintergasse eröffnet. Kinder können sich an historischen Spielen versuchen. Ab 20 Uhr laden die Weißenbörner Besucher aus der ganzen Region zum Tanz mit der Kultband Curocas.

Sonntag, 6. September

Das Dorfjubiläum findet seinen Abschluss bei einem Dorfmarkt zwischen 11 und 18 Uhr. Traditionelle Handwerksberufe werden vorgestellt und typische Speisen gereicht.

Von Emily Spanel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare