Motorradfahrer wird bei Überholmanöver verletzt

Ringgau. Bei einem Unfall am Sonntag gegen 16 Uhr auf der B 7 im Ringgau ist ein Motorradfahrer verletzt worden. Laut Polizei war ein 47-Jähriger aus Wuppertal mit seinem Auto zwischen Datterode und Röhrda unterwegs.

Zu dem Unfall kam es, als der Wuppertaler beabsichtigte ein langsam fahrendes Fahrzeug zu überholen.

Dazu scherte der 47-Jährige nach links aus und übersah einen Motorradfahrer, der wiederum den vor ihm fahrenden Wagen des Wuppertalers überholen wollte.

Der 38-Jährige Motorradfahrer wurde dabei von dem Auto des 47-Jährigen berührt und stürzte. Schaden: 10.600 Euro. (alh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion