10.000 Euro Schaden nach Auffahrunfall bei Netra

Ringgau. 10.000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Unfall, der sich gestern Abend auf der B 7 zwischen Röhrda und Netra ereignet hat.

Wie die Polizei berichtet, musste gegen 18.20 Uhr ein 30-jähriger Autofahrer aus Herleshausen  kurz vor der Ortschaft Netra verkehrsbedingt abbremsen. Ein vorausfahrendes Fahrzeug wollte in die Straße "Feldhof" abbiegen. Die nachfolgende 32-jährige Pkw-Fahrerin aus der Gemeinde Ringgau bemerkte dies zu spät und fuhr auf. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare