8. und am 11. September

Ringgau: Elektronikschrott wird geholt

+
So sieht es einem Container nach der Einsammlung aus: Elektroschrott in Hülle und Fülle.  

Ringgau. Am Freitag und Montag besteht in alle Ringgauer Ortsteilen die Möglichkeit de Elektroschrott zu entsorgen

Freitag, 8. September: Grandenborn, Lüderbach, Renda, Rittmannshausen und Netra

Montag, 11. September: Datterode und Röhrda.

Was wird eingesammelt?

Haushaltsgroßgeräte: Wasch- und Spülmaschinen, E-Herde, Trockner, Kühlschränke, Gefriertruhen etc.

Bildschirmgeräte: Fernseher und Monitore (alle Größen).

Haushaltsgeräte: Radios, Computer, Staubsauger, Mikrowellen etc.

Elektrokleingeräte: Kaffeemaschinen, Föne, Toaster, etc.

Bitte stellen Sie am Sammeltag die Altgeräte bis morgens um 6 Uhr am Bürgersteig Ihres Grundstückes bereit. Die Abholung erfolgt im Laufe des Tages durch die vom Zweckverband Abfallwirtschaft Werra-Meißner-Kreis beauftragten Entsorgungsunternehmen.

Nicht mitgenommen werden:

Autoteile, Haushaltsschrott (wie alte Töpfe, Zäune, Gartengeräte), Hausmüll und Kunststoffabfälle. Die Sammlung erfolgt wie immer in haushaltsüblichen Mengen. (red)

Weitere Auskünfte erhalten Sie beim Zweckverband Abfallwirtschaft Werra- Meißner- Kreis, Telefon 0 56 57/9 89 50, Fax. 0 56 57/98 95 30, E-Mail: info@zva-wmk.de, Internet: www.zva-wmk.de, und beim Werra-Meißner-Kreis, Abfallberatung Gabriele Maxisch, Telefon 0 56 51/3 02 27 51, Fax. 0 56 51/3 02 27 99, Gabriele.Maxisch@Werra-Meißner-Kreis.de, Internet-Auftritt: www.werra-meißner-kreis.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.