Karten sind ab sofort im Vorverkauf zu haben

TMZ Röhrda lädt ein zum Oktoberfest

Unterhalten ihre Gäste beim Oktoberfest mit zünftiger Blasmusik: Die Mitglieder des TMZ Röhrda. Foto: Spanel

Röhrda. Ihr Oktoberfest hat Tradition: Wegen des großen Erfolgs in den vergangenen Jahren richten die Mitglieder des Turnermusikzuges TMZ Röhrda 1973 die zünftige Feier diesmal gleich an zwei Terminen aus. In der festlich-bayerisch geschmückten Wilhelm-Schellhase-Halle im Ringgauer Ortsteil Röhrda wird am Samstag, 17. Oktober, sowie am Samstag, 24. Oktober gefeiert. Los geht es jeweils um 19 Uhr.

„Die Musiker versprechen neben zünftiger Blasmusik auch jede Menge Spaß und Gaudi“, sagt Dieter Fey, Vorsitzender des TMZ. Geplant ist ein buntes Programm bis etwa 22.30 Uhr. Danach laden die Mitglieder alle Gäste zum Tanz ein.

Natürlich sei auch für gutes bayerisches Essen gesorgt: Auswählen können die Gäste etwa eine Haxe oder Leberkäse mit Kraut und Beilagen. „Dazu werden Snacks von der Käsetheke gereicht“, sagt Fey. Außerdem nicht fehlen dürften kühle Getränke und Bier aus der Heimat. „Das Essen ist nur im Vorverkauf erhältlich“, merkt Fey an.

• Eintrittskarten gibt es ab sofort im Vorverkauf. Zu haben sind die Tickets in den Filialen des Friseursalons Fissmann in Röhrda und Datterode. Außerdem sind sie bei Kirsten Rabe unter Telefon 0 56 59/92 37 83 oder unter Telefon 01 73/8 66 64 51 zu bestellen. Der Eintrittspreis ohne Essen beträgt neun Euro; mit Verpflegung 15 Euro. Die Gäste sind dazu aufgerufen, in zünftig-bayerischer Kleidung zu erscheinen. (esp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare