Aktion Sauberer Kindertag

Kinder unterwegs für saubere Umwelt

Müll gehört nicht auf die Straße oder in die Landschaft: Das lernen die Kinder der Weißenbörner Zwergenstube auf dem Mattsberg schon sehr früh.

Wie in den vergangenen Jahren beteiligten sich die Jüngsten auch in diesem Jahr an der Aktion „Sauberhafter Kindertag“ – sehr zur Freude von Weißenborns Bürgermeister Thomas Mäurer.

Tatkräftige Unterstützung erhielten die Kinder von den Weißenbörnern Walter Rathgeber und Fritz Adam. Gemeinsam wurde die unmittelbare Umgebung des Kindergartens sowie die Fläche rund um die Kirche von Abfall, Müll und Dreck befreit. Dabei kamen natürlich auch Warnwesten, Mülltüten, Handschuhe und Zangen zum Einsatz. „Die Kinder werden so spielerisch an die Themen Müll und dessen Vermeidung herangeführt“, sagt Mäurer.

Als Dankeschön für den unermüdlichen Fleiß der Kinder will er nun ein großes, gesundes Frühstück ausgeben. (esp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare