Zusatzmodule schließen Bedarfslücke

Längere Öffnungszeiten im Kindergarten Weißenborn

Ein Kind spielt am 28.11.2017 im Turnraum in der Kita "Sonnenschein" in Potsdam (Brandenburg). (zu dpa "Kita-Betreuung: "Der Weg ist richtig, es fehlen noch paar Schippen"" vom 29.12.2017) Foto: Ralf Hirschberger/dpa-Zentralbild/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit
+
98259613

Die Gemeinde Weißenborn hat hinsichtlich der Öffnungszeiten des Kindergartens nachjustiert. Ab sofort können die Eltern Zusatzmodule auswählen. 

„Bei einem Elternabend im August wurde seitens der Eltern der dringende Hinweis gegeben, dass die aktuellen Öffnungszeiten für berufstätige Väter und Mütter nicht ausreichend sind“, erklärte Weißenborns Bürgermeister Thomas Mäurer im Zuge der jüngsten Gemeindevertretersitzung.

Daraufhin habe der Bürgermeister eine Umfrage unter den Eltern in Auftrag gegeben. Ergebnis: Die Kernzeiten morgens ab 7 Uhr bis nachmittags, 17 Uhr, wurden von den meisten Eltern gewählt. Um dem Bedarf schnellstmöglich – mit Beginn schon zum 1. Oktober – gerecht zu werden und der Forderung nach der Vereinbarkeit von Familie und Beruf seitens der Gemeinde nachzukommen, wurde zunächst folgende Regelung vom Gemeindevorstand getroffen: Die Hauptsatzung der Kindergarten-Öffnungszeiten von 7.30 Uhr bis 16 Uhr bleibt bestehen. Die Randöffnungszeiten ab 7 Uhr und von 16 Uhr bis 17 Uhr werden ab dem 1. Oktober angeboten. Pro gebuchter Stunde wird eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 25 Euro fällig – eine halbe Stunde zusätzlich kostet 12,50 Euro.

68 Euro pro Kind 

Die Anpassung der Gebühren ist nur in Anlehnung an die Beitragsfreistellung der unter Dreijhrigen seit dem 1. August 2018 möglich und umsetzbar. Die regulären Kosten pro Kitastunde in Weißenborn betragen rechnerisch rund 68 Euro pro Kind.

„Es handelt sich um Zusatzmodule, die von den Eltern in Absprache mit der Kitaleitung gewählt werden können“, erklärte Bürgermeister Thomas Mäurer. Es sei eine „Probezeit“ der erweiterten Öffnungszeiten bis zum 31. März 2020 vereinbart worden. Danach werde der Bedarf überprüft und gegebenenfalls noch einmal korrigiert. Die Gemeindevertreter Weißenborns stimmten dem Beschlussvorschlag einstimmig zu.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare