Wildunfall: 1500 Euro Schaden

Grandenborn/Röhrda. Zu einem Wildunfall ist es am Donnerstagnachmittag auf der Kreisstraße zwischen Grandenborn und Röhrda gekommen. 

Etwa gegen 17 Uhr kollidierte ein 65-jähriger Autofahrer mit einem Reh, dass auf der Kreisstraße zwischen Grandenborn und Röhrda überquerte. Das Reh verendete, am Auto entstand ein Sachschaden von 1500 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare