Datterode: Leipziger Straße erhält neuen Schliff

+
Die Sanierungsarbeiten auf der Leipziger Straße in Datterode haben begonnen: (von links) Klaus Fissmann, Patrick Finke, Ulrich Günther, Frank Köhne. Foto: Kiele

Datterode. In Datterode wird die Leipziger Straße saniert. Für neue Gehwege investiert die Gemeinde Ringgau 486 000 Euro. Zur gleichen Zeit der Sanierungsarbeiten werden auch die anliegenden Kanal- und Hausanschlüsse überprüft.

Gleich am Ortseingang stehen die ersten Baustellenfahrzeuge. Die linke Seite der Hauptstraße ist bereits aufgerissen, die Bauarbeiten haben begonnen. Die Sanierung ist eine Gemeinschaftsarbeit der Kommune Ringgau und von Hessen Mobil.

„Wir arbeiten sehr gut mit Hessen Mobil zusammen“, sagt Bürgermeister Klaus Fissmann. Geplant sind fünf Bauabschnitte. Wenn das Wetter mitspielt, sollen die Bauarbeiten bis Ende November abgeschlossen sein. Für die Sanierungsarbeiten hat die Gemeinde Ringgau vom Land Hessen Unterstützung zugesagt bekommen. „Der vorläufige Bewilligungsbescheid vom Land ist eingegangen“, bestätigt Fissmann. Die Zuschüsse aus den Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz-Mitteln (GVFG) sind für die Sanierung der Bürgersteige und die Verschönerung der Grünanlagen gedacht.

Erneuerung ist 40 Jahre her

Vor 40 Jahren wurde die Leipziger Straße das letzte Mal erneuert. Im Laufe der Jahre waren immer mehr Absenkungen im Straßenbelag zu erkennen. Da wurde es Zeit, die Sanierung anzugehen.

Auch wenn fast täglich auf der Leipziger Straße gebaut wird; die anliegenden Betriebe bräuchten keine Gewinneinbußen zu befürchten. „Jeder, der ein geschäftliches Anliegen hat, kann die Firmen erreichen“, betont Fissmann. Die Straße ist sowohl von Osten als auch von Westen aus zu erreichen.

Nach dem Abschluss der Bauarbeiten müssen die Anlieger mit hoher Wahrscheinlichkeit mit Straßenbeiträgen rechnen. 25 Prozent der Baukosten von den Nebenanlagen, wie zum Beispiel der Gehwege, müssen die Anlieger tragen. Damit ist jedoch vor 2016 erst einmal nicht zu rechnen, bestätigt Fissmann.

Von Franziska Kiele

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare