TSV Netra erhält kräftige Finanzspritze

Mit dem Sportplatz in Netra geht es endlich voran: Die bewilligten 30 000 Euro Zuschuss sind eingetroffen. Foto: Künemund

NETRA. „Es ist vollbracht“, freute sich Horst Hartmann, Sachbearbeiter für Sport im Werra-Meißner-Kreis, über die Übergabe des Bewilligungsbescheides für Fördermittel zur Sanierung des Vereinsheims am Sportplatz in Netra. Über vier Jahre hinweg hatte sich die Planung gezogen.

Jetzt, da Prof. Dr. Heinz Zielinski, Leiter der Abteilung Sport im hessischen Ministerium des Inneren und für Sport, dem Vorstand des TSV Netra das lang ersehnte Schriftstück übergeben hat, können die Ideen in die Tat umgesetzt werden.

Zielinski erklärte, dass es eine stolze Summe in Höhe von 30 000 Euro sei, die zur Verfügung stünde: „Wie so häufig, geschieht das Projekt in Kooperation - diesmal mit Kreis, Sportkreis und indirekt auch der Kommune.“ Bürgermeister Klaus Fissmann zeigte sich dankbar dafür, dass der Verein die Sanierung komplett in Eigenarbeit verrichten wird, weil die Kommune weder zeitlich noch finanziell dazu in der Lage wäre. (fk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare