Straßenmeisterei lädt mit den Gemeinden Ringgau und Weißenborn zur Leistungsschau

+
Der Fanfaren- und Spielmannszug Weißenborn wird am Sonntag ab 14.30 Uhr die Besucher mit schönen Klängen auf den Gelände der Straßenmeisterei in Netra unterhalten.

Netra. Der Leiter der Straßenmeisterei Ringgau, André Konstantin Hidde, hatte die Idee seinen für ihn lange überfälligen Tag der offenen Tür mit einer Gewerbeschau zu verbinden.

Und die beiden Bürgermeister von Ringgau und Weißenborn, Klaus Fissmann und Thomas Mäurer, die interkommunal ohnehin eng miteinander kommunizieren, sind spontan auf das Boot mit aufgesprungen und freuen sich auf die Veranstaltung am morgigen Samstag und am Sonntag.

„Als Bürgermeister der kleinsten eigenständigen Gemeinde im Werra-Meißner-Kreis freue ich mich sehr, dass unsere Betriebe ihre Leistungsfähigkeit in einer gemeinsamen Gewerbeschau darstellen können“, zeigt sich Thomas Mäurer auch von der Zusammenarbeit mit Hessen-Mobil angetan. Und natürlich freue ich mich, dass unser Weißenbörner Fanfaren- und Spielmannszug am Sonntag zum Unterhaltungsprogramm beitragen kann“, so Thomas Mäurer, der selbst bei dem Ensemble aktiv ist und für 14.30 Uhr ein paar schöne Ständchen verspricht.

„Eine große Anzahl von Ausstellern aus den unterschiedlichsten Branchen präsentieren den Besuchern interessante Produkte und Dienstleistungen. Ich denke, wir bieten mit dieser Premiere unseren Gewerbetreibenden eine ideale Plattform und wünsche allen Teilnehmern neben vielen Besuchern viel geschäftlichen Erfolg“, so der Ringgauer Verwaltungschef im Gespräch mit der WR. Auch Klaus Fissmann kann mit dem Männergesangverein Netra mit Musik aus seiner Gemeinde zum Unterhaltungsprogramm auf dem Hof und in den Hallen der Straßenmeisterei in Netra beitragen. Singen wollen die Herren der Schöpfung gegen 16 Uhr. Und um 18 Uhr treten drei Tenöre auf.

„Wir öffnen unsere Pforte am Samstag in der Zeit von 13 bis 20 und am Sonntag von 10 bis 18 Uhr“, lädt André Konstantin Hidde herzlich ein. Wer möchte ist auch zum offiziellen Teil, der am Samstag um 15 Uhr in kurzer Form gehalten wird, willkommen. Die Aussteller haben als nette Geste Preise für Kinder gespendet, die am Sonntag gegen 16 Uhr verlost werden.

Von Harald Triller

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare