10.000 Euro Schaden bei Unfall auf der B 27

10.000 Euro Schaden sind das Ergebnis eines Unfalls auf der B 27 bei Wichmannshausen. Das berichtet die Polizei.

Am Donnerstag um 12.15 Uhr waren ein 76 Jahre alter Autofahrer aus Wuppertal und ein 24-jähriger Pkw-Fahrer aus Sontra dort in Richtung Sontra unterwegs. Der ältere der beiden Männer ordnete sich zunächst auf den Linksabbiegerstreifen nach Wichmannshausen ein. Er entschied sich kurzfristig wieder um und fuhr zurück auf die Bundesstraße, um einen gegenüberliegenden Feldweg anzusteuern. Dabei übersah er den vorfahrtsberechtigten 24-jährigen Autofahrer. 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare