29-Jähriger randaliert und schlägt auf Polizisten ein 

Sontra. Ein 29-jähriger Eschwege hat am Montagmorgen gegen 5.30 Uhr laut Polizei in Sontra randaliert und auf zwei Beamte eingeschlagen. 

Die Streife musste an der Schulstraße zunächst die Verglasung einer Haustür einschlagen, um ins Gebäude zu gelangen. Die Wohnungstür war bereits in zwei Hälften getreten, sodass die Polizisten dort einfach hereinkamen. Der 29-Jährige wurde hinter einer Tür aufgefunden und ging sofort auf die Ermittler los. Er schlug mit den Fäusten zu. Nur durch den Einsatz eines Schlagstocks gelang es den Polizisten, ihn zu Boden zu bringen und zu fesseln. Doch auch dort trat er weiter um sich. Mit Unterstützung wurde er in den Streifenwagen und anschließend in die Gewahrsamszelle verbracht. Zwei Beamte erlitten leichte Verletzungen. Eine zerstörte Brille und eine Uhr waren die zu verzeichnenden Sachschäden. Aufgrund richterlicherer Anordnung nahm die Polizei dem amtsbekannten Randalierer Blut ab. Ein vorher durchgeführter Test ergab einen Wert von zirka 2,3 Promille. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare