A44: Bau der Talbrücke Riedmühle bei Ulfen beginnt

+
Spatenstich: Der Bau der Talbrücke Riedmühle für die A 44 beginnt.

Ulfen. Die A44 nimmt Gestalt an: Am vergangenen Freitag haben mit dem ersten Spatenstich die Bauarbeiten der 365 Meter langen Talbrücke Riedmühle bei Ulfen begonnen.

Es ist der östlichste Abschnitt der Autobahn 44 Kassel-Herleshausen. „Wir starten heute eines der wichtigsten Bauprojekte in Osthessen. Mit dem Weiterbau der Autobahn 44 bündeln wir künftig die Verkehre. Dies kommt unter anderem auch der Wirtschaft in der Region zugute“, sagte Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt in seiner Ansprache. Der östlichste Bauabschnitt der A44 ist 9,14 Kilometer lang und umfasst zwei weitere Brücken und einen Tunnel. Am Wommer Dreieck geht er in die Autobahn 4 über. Die vom Bund getragenen Kosten für den Bauabschnitt werden auf 137,2 Millionen Euro veranschlagt. Die Fertigstellung der Talbrücke Riedmühle ist im Jahr 2019 vorgesehen, die Inbetriebnahme des gesamten Abschnittes für das Jahr 2022. (mf) 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.