Auffahrunfall: 72-Jähriger mit schweren Verletzungen in die Klinik

Sontra. Mit schweren Verletzungen wurde am Dienstagmorgen ein 72 Jahre alter Verkehrsteilnehmer aus Waldkappel nach einem Auffahrunfall in Sontra in die Klinik nach Eschwege gebracht.

Nach Angaben eines Polizeisprechers entstand bei der Karambolage, in die zwei Autos verwickelt waren, Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro.

Auf den Wagen des 72-Jährigen war eine 32-Jährige aus Sontra vor einer Tankstelle an der Fuldaer Straße aufgefahren. Die Frau gab gegenüber der Polizei an, der vorausfahrende Mann habe mit seinem Wagen nach links auf das Tankstellengelände abbiegen wollen, stark abgebremst und nicht geblinkt. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto des Waldkappelers auf das Tankstellengelände geschoben und prallte mit der Front gegen eine Gebäudeecke der Werkstatt.

Die Polizei in Sontra bittet jetzt Zeugen des Unfalls, sich unter der Rufnummer 0 56 53/9 76 60 zu melden. (hs)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.