1. Werra-Rundschau
  2. Lokales
  3. Sontra

Ausgebrochenes Känguru hüpft durch Werra-Meißner-kreis

Erstellt:

Von: Stefanie Salzmann

Kommentare

Ein Känguru liegt in lässiger Haltung in einem Gehege
Aus dem Reptilienzoo Sontra ist ein Känguru ausgebrochen. Ob es sich um dieses Tier handelt, ist unbekannt. Der Polizei liegt kein aktuelles Fahndungsfoto vor. © Privat

Ein offenbar freiheitsliebendes Känguru „hüpft“ seit Samstagabend durch die Region.

Sontra - Eine Zeugin hatte das Tier am Sonntagabend gegen 19.45 Uhr im Bereich des Kirchberges zwischen Gut Wellingerode und dem Sontraer Ortsteil Mitterode gesehen. Die Frau beschrieb das Tier als augenscheinlich munter und wohlauf. Wie sich herausstellte, war das Känguru aus der Reptilien-Zoo-Auffangsstation in Sontra ausgebrochen. Doch weder Polizei noch die Betreiber konnten das Beuteltier am Sonntagabend finden.

Dafür wurde es dann am Montagmorgen gegen 9.40 Uhr am Bahnhof in Sontra erneut gesichtet und ein weiteres Mal gegen 10.25 Uhr im Bereich des „Gutes Urlettig“.

Hinweise auf den Aufenthalt des Kängurus nimmt die Polizei in Sontra unter Tel. 0 56 53/ 9 76 60 entgegen.  

(Stefanie Salzmann)

Auch interessant

Kommentare