Thekenmannschaft Hosbachtal hat den Bolzplatz für Freizeitturniere ausgebaut

+
Übergabe: Regionalbeauftragter Tobias Scharf (links) und Thomas Eckhardt (rechts) mit der Mannschaft. 

Einen Bolzplatz, der sich sehen lassen kann, hat ab sofort die Thekenmannschaft Hosbachtal: In den vergangenen Monaten haben die Mitglieder hier viel Arbeit investiert.

Ab dem kommenden Jahr haben sie ein schönes Domizil für ihre Freizeitturniere.

„Eigentlich hatten wir vorher nur zwei Tore und einen Fangschutz, zu den Turnieren haben wir Pavillons aufgebaut, die aber je nach Wetterlage nie wirklich gut gehalten haben“, sagt Vorstandsmitglied Philip Hartmann. Dank des Programms „Starkes Dorf – wir machen mit“ wurden der Thekenmannschaft die finanziellen Mittel zur Verfügung gestellt.

„Die Idee hatte Bürgermeister Thomas Eckhardt, nach der Genehmigung ging dann alles sehr schnell“, so Hartmann weiter. 510 Stunden haben rund zwölf Ehrenamtliche aus dem Hosbachtal in den vergangenen Monaten gearbeitet, neue Sitzgelegenheiten wurden geschaffen, Stadionsitze am Spielfeldrand gebaut, eine neue Treppe und ein neuer Zaun realisiert. Vier Strahler ermöglichen jetzt auch das Spielen bei Dunkelheit. Auch ein Unterstand, das Wichtigste für die Thekenmannschaft, wurde gebaut. „Zum Schluss hat uns noch der junge Künstler Till Schellenberger ein tolles Graffiti gemacht, das unseren neuen Bolzplatz komplett abrundet“, erzählt Philip Hartmann.

„Ich habe schon viele Projekte gesehen, aber hier ist toll, dass sich so viele junge Leute für die Gemeinschaft eingebracht haben“, sagt Tobias Scherf, Regionalbeauftragter der hessischen Landesregierung für Nordhessen, der den Förderbescheid am Montagabend in Thurnhosbach übergeben hat. 5100 Euro wurden in Baumaterialien investiert. „Ich freue mich sehr, dass hier ein so tolles Projekt verwirklicht wurde, da sieht man wieder, wie gut die Dorfgemeinschaft funktioniert und, dass alle sich einbringen“, lobte Bürgermeister Thomas Eckhardt, der als Geschenk einen Bundesligafußball mitbrachte. sb

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare